IT-Management
CMDB

CMDB

Configuration Management Database

Eins unserer aktuellen Projekte ist die Entwicklung einer Configuration Management Database (CMDB) zur individuellen Erfassung aller Beziehungen und Abhängigkeiten innerhalb der IT-Infrastruktur.

Die Configuration Items (CI) werden grafisch erfasst und mit gerichteten Graphen verbunden. Von jedem CI aus können die Start- / Endknoten und die darauf basierenden Prozesse und Anwendungen dargestellt werden. Dies ermöglicht eine effiziente Auswertung im Problem- und Change-Management.

SOFTWARE
DEVELOPMENT

3KIT Software GmbH

Softwareentwicklung

Die 3KIT Software GmbH ist seit 1998 als zuverlässiger IT-Dienstleister für die
professionelle Programmierung von Individualsoftware für Windows und
Applikationen für Apple und Android Mobilgeräten bekannt.

Langjährige Erfahrung und der Umgang mit modernen Methoden helfen uns
kostengünstige Software zu entwickeln.

Unsere Leistungen:

  • Analyse, Beratung, Konzeption, Projektleitung

  • Migration auf ein neues Betriebssystem
    Projektleitung / Koordination der internen IT-Abteilung und Drittanbietern bei der Umstellung der bestehenden Anwendungen auf Windows - 64Bit

  • Smartphone Programmierung
    Wir programmieren für Sie Applikationen für das Apple iPhone, den iPod Touch oder für Android-Plattformen. Wir können für Sie bereits bestehende Software-Lösungen portieren oder eine neue Applikation konzipieren und umsetzen.

  • Softwareentwicklung für Windows
    .NET Framework, Microsoft Office Produkte, C, C++, C#, SOAP, Visual Basic, XHTML, XML, WPF

  • ASP.NET für Internet/Intranet Anwendungen
    Microsoft Visual Studio .NET 2012, Perl, PHP, Java

Egal wie Ihre Anforderungen lauten, wir freuen uns darauf Ihre Software zu programmieren.

MOBILEAPP
SOLUTIONS

MOBILEAPP

SOLUTIONS

Smartphones und Tablets bestimmen immer mehr unser Leben.

Der feste Mitarbeiter-PC im Büro reicht oftmals nicht mehr aus. Mitarbeiter brauchen, ob sie im Büro oder unterwegs sind, den Zugang zu den wichtigsten Informationen. Erst das macht es ihnen möglich konsistent zu arbeiten.

Auch im Marketing werden mobile Websites und Apps immer häufiger eingesetzt und mobile Anwendungen können den Service und die Vertriebskanäle erheblich aufwerten.

Die 3KIT GmbH entwickelt hierfür auf allen relevanten Plattformen individuelle Softwarelösungen.

Als Mitglied im iPhone Developer Programm stellen wir das App im App Store bereit oder wir entwickeln eine In-House Lösung für die Mitarbeiter Ihres Unternehmens.

APP Entwicklung:

  • HTML5-basierte Webapps und native Apps für die Betriebssysteme Apple iOS, Android, Windows Phone

  • Anbindung an Services für den Zugriff auf den Intranet Datenbestand

  • Bereitstellung von Fahrzeugdaten aus der OBD2-Schnittstelle

  • Firmenpräsentationen als Marketinginstrument

FrontRange™
DSM NetInstall

SOAP-Schnittstelle

FrontRange™ - DSM NetInstall

Das DSM NetInstall der Firma FrontRange™ bietet eine SOAP-Schnittstelle für die Kommunikation von Clientsoftware mit dem Business Logic Server. Der SOAP- Standard ist plattformunabhängig, so dass jede Programmiersprache auf den BLS Administration Service über Standard-HTTP zugreifen kann. Typische Anwendungsfälle sind Lösungen, um den Funktionsumfang der DSM NetInstall Management Console in die bestehenden Helpdesk-Management Systeme zu integrieren.
Ausbauend auf den BLS Administration Service haben wir eine Suite entwickelt, womit der IT-Mitarbeiter jederzeit eine komfortable Gesamtübersicht aller Computerarbeitsplätze vom Rollout Status über die Softwareinstallationen bis hin zum Patch Stand behält und alle notwendigen .

Die vollständige Suite besteht aus:

► einem Software Shop

► der Computerverwaltung

► der Benutzerverwaltung

► Übersicht der Softwareinstallationen

► und dem Rolloutstatus


Präsentation starten ...


IMPRESSUM

Impressum

Inhaltlich Verantwortlich gemäß §10 Absatz 3 MDStV:

Volker Kohls
3KIT Software GmbH
Pasteurstrasse 29
D-41564 Kaarst

Fon: +49 2131 797730
Web: http://www.3kit.de
E-Mail kontakt@3kit.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Volker Kohls, kohlsv@3kit.de

Handelsregister:
HRB 9189, HR des Amtsgerichts Neuss
USt.-Id Nr. DE193799488

Technisch Verantwortlich:
Volker Kohls, kohlsv@3kit.de

Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte

Alle Inhalte unseres Internetauftritts wurden mit Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Seiten kann jedoch nicht übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG sind wir als Dienstanbieter für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine umgehende Entfernung dieser Inhalte erfolgt ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung und wir haften nicht vor dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung.

Haftungsbeschränkung für externe Links

Unsere Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verknüpfungen zu Webseiten Dritter), auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben und für den wir aus diesem Grund keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Als die Verlinkung vorgenommen wurde, waren für uns keine Rechtsverstöße erkennbar. Sollte uns eine Rechtsverletzung bekannt werden, wird der jeweilige Link umgehend von uns entfernt.

Urheberrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

mobile assisted driving
mad-Adapter

mad-Adapter

mobile assisted driving

Der mad Adapter ist ein leistungsfähiger Kommunikationsadapter auf der OBD II Schnittstelle.
Der Adapter stellt Fahrzeugdaten per WLAN jedem beliebigen Smartphone zur Verfügung.



In Zusammenarbeit mit Hiepler + Partner erarbeiten wir innovative Lösungen für diesen Adapter.
Aktuell werden verschiedene Kombinationen von Smartphones und/oder Dashcam‘s in Verbindung mit dem mad-Adapter zur Optimierung und Dokumentation von Auslieferungsprozessen konzipiert und getestet.

Technische Daten:

  • OBD 2 Interface für alle Fahrzeuge ab Baujahr 2001
  • sehr kompakt (ca. 48x50x20 mm)
  • Autonome Datenerhebung über ARM Prozessor
  • 4GB interner Speicher
  • WLAN Kommunikationsmodul
  • Automatische Protokollerkennung
  • Multi-Protokoll-Unterstützung (ISO 14230, ISO 9141, ISO 15765 (CAN; alle Modi), SAE J1850, SAE J1939, PWM & VPW)
  • Beschleunigungssensor

Configuration Item

Die CMDB - Toolbox wird verwendet, um eindeutige Configuration Item (CI) zu definieren. CI's sind im allgemeinen Start- oder Endknoten, Datenbanken, externe oder interne Daten, Prozesse oder Off-Page Referenzen.
Jedes Toolboxelement repräsentiert erst mal nur das Aussehen in einem Diagramm. Die Toolbox Elemente sind vordefiniert, können aber beliebig erweitert werden.

CMDB - Toolbox

Ziehen Sie aus der Toolbox per DRAG & DROP ein Diagrammelement in ein Diagrammfenster und legen Sie in dem nun geöffneten Dialogfenster die Eigenschaften für das neue CI fest. Dieses neue CI wird als eindeutiges Element in die Datenbank aufgenommen. Jede Änderung der Eigenschaften am Stammelement wirkt sich sofort auf alle Diagramme aus.


CMDB - Diagrammelemente

Jedes so neu angelegte CI wird in der Liste "Diagrammelemente" in linken Teil des Arbeitsbereichs aufgenommen.
Um ein bestehendes Element zu dem aktuell geöffneten Diagramm hinzuzufügen, klicken Sie auf das entsprechende Symbol und ziehen Sie es in die richtige Position auf dem Diagramm. Über die Eigenschaften brauchen Sie sich nicht mehr zu kümmern.

Eigenschaften

Jedes Configuration Item (CI) wird über eine vordefinierte Eigenschaft Liste beschrieben und ist eindeutig im Unternehmen.
Bei der Auswahl der verschiedenen CI kommt es, genau wie bei der CMDB auch, auf die Art und die Branche des Unternehmens an. So wird beispielsweise ein Call-Center andere CIs aufnehmen und die Eigenschaften anders festlegen als ein Unternehmen aus der IT.
Diese Standarteigenschaften können von Ihnen frei auf das Unternehmen definiert werden.

Beziehungen

Jedes Configuration Item (CI) steht zu einem anderen oder mehreren CI in einer Beziehung. Diese Beziehungen werden mit einem gerichteten Graphen dargestellt.
Ein Graph kann in einer 3x3 Matrix mit weiteren Eigenschaften / Abhängigkeiten nähere beschrieben werden. Dargestellt werden die einmal definierten Zustände über unterschiedliche Endpunkte und Linieneigenschaften.
Zusätzlich kann jeder Graph mit einem Freitext näherer beschrieben werden. Die in dem Fenster dargestellten Abhängigkeiten sind aus einem Kundenprojekt und können ebenfalls frei definiert werden.

Projektmappen

Diagramme werden in einer Projektmappe logisch verwaltet.

Erstellen Sie Diagramme für wiederkehrende CI's mit allen Beziehungen und speichern diese als Vorlage ab.

Diese werden mit einem roten Symbol gekennzeichnet und werden bei den Auswertungen nicht berücksichtigt.

Diagramme für "Was wäre wenn" Szenarien können Sie ebenfalls für die Auswertungen deaktivieren, indem Sie den Haken wegnehmen.

Einstellungen

Gestalten Sie die Oberfläche und die Darstellung der Diagrammelemente individuell nach Ihren Wünschen.

Überblick

Das 3KIT CMDB stellt ein zentrales Erfassungssystem für die Fachabteilung zur Verfügung.

Alle relevanten IT-Komponenten, sprich Hardware, Software und Services, Applikation, Clients (PCs, Notebooks, Tablet PCs etc.), Webserver, Datenbanken, Datenbankserver, Netzwerkkomponenten, Betriebssystem, Security-Software, IP-Adresse und so weiter, können visualisiert werden.

Sie bildet die zentrale Datenbasis für den Zugriff durch unterschiedliche Abteilungen im Unternehmen.


Funktionen:

  • Drag und Drop von Objekten aus der Toolbox in ein Diagramm

  • Drag und Drop von erfassten CI aus der Bibliothek in ein Diagramm

  • Pan und Zoom der Diagrammfläche

  • Cut, Copy und Paste Funktionalität

  • Beliebige Verbindungslinien zwischen den Objekten (gerichteter Graph)

  • Vier Andockpunkte (oben, unten, links rechts)

  • Verbindungslinien zwischen den CI mit Textbezeichnern

  • Speichern und Laden der Diagramme in/aus Datenbank

  • Drucken mit Autoscalierung

  • Notizen als Element mit Verbindern